Für leichtere Lesbarkeit der Medienarchive.at Webseite können Sie mit den Buttons rechts die Schriftgröße individuell anpassen.

Interner Bereich






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Jahrestagung 2016
Geschrieben von CHB   
Dienstag, 23. August 2016

Die Österreichische Mediathek veranstaltete am 20.Oktober 2016 im Technischen Museum eine Wissenschaftliche Tagung mit dem Titel "Aufnahme läuft. Private Videobestände - Öffentliche Archive?"

Die m|a|a nahm das Thema auf und veranstaltete am 21.Oktober 2016 in den Räumen der Austria Presse Agentur ein Technik-Klinikum zum Thema Digitalisierung und Speicherung von AV-Medien im privaten Bereich:

Private Videobestände – Private Erhaltungssorgen?
Ein Klinikum der M|A|A - Medien Archive Austria
mit Beiträgen von ORF, Österreichischer Mediathek und dem Phonogrammarchiv der ÖAW.

In den letzten Jahren und Jahrzehnten wurden auch im privaten Bereich bereits viele der analogen AV-Bestände digitalisiert; teils um den Anforderungen nach Zugriff und Verteilbarkeit gerecht zu werden, teils als Reaktion auf die Werbung der IT-Industrie. Leider wurde aber nie ein brauchbares Konzept zur weiteren Vorgangsweise geliefert: wie die Digitalisate nun sicher speichern und was passiert mit den analogen Originalen?

Das Klinikum versuchte, Vorschläge und Antworten auf diese wichtigen Fragen zu geben; es wurden Best Practice Modelle und im privaten Bereich umsetzbare technische Ansätze, sowie Anfragen und Problemstellungen diskutiert und Lösungen skizziert.

In den nächsten Monaten wird sich eine offene Arbeitsgruppe bilden, welche die Themen weiter verfolgen wird und als längerfristigen Plan eine schriftliche Sammlung der vorgeschlagenen Lösungswege und -Ansätze erstellen wird.

Interessenten an dieser Arbeitsgruppe können sich jederzeit per Kontaktformular bei der m|a|a melden.


 

 

 
Mission Statement
Geschrieben von Medienarchive Austria   
Mittwoch, 11. Juli 2007

Die Medien Archive Austria (MAA) sind ein Zusammenschluss österreichischer audiovisueller Archive und vertreten deren Interessen in der Öffentlichkeit.
Die MAA erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen der Herstellung, Sammlung, Bewahrung und Benützung audiovisueller Medien und vermittelt diese.
Die MAA fördert Kooperation und Koordination unter ihren Mitgliedern.
Die MAA ist unpolitisch, gemeinnützig und nicht auf Gewinn gerichtet.